Freitag, 14. Juli 2017

Antonia als Tunika

 Guten Morgen ihr Lieben!

Ich möchte euch heute meine neuste Kreation zeigen, ich habe mal wieder ein bisschen experimentiert.
Vor allem habe ich seit langem mal wieder etwas aus Jersey genäht, der  kam ja in den letzten Monaten bei mir wirklich viel zu kurz.  Vor lauter Sommerkleidchen :-)
Diese Tunika wollte ich eigentlich auch zuerst aus Webware nähen habe es mir aber nach dem zeichnen des Schnittmusters doch anders überlegt.
Zum Schnitt selbst:
Zuerst habe ich mir ein luftig sitzendes Shirt raus gesucht und als Grundschnitt genommen. Hier war es Antonia von farbenmix, weil der schnitt schon die passenden Flügelärmelchen mitbringt :-)
Dann habe ich die Seiten noch etwas weiter auslaufen lassen so das die Tunika schön luftig schwingt.
danach habe ich nur noch das Vorderteil halbrund geteilt und beim zuschneiden  das Vorderteil nicht im Bruch geschnitten und schon entsteht etwas ganz neues Ich bin total begeistert!
Wie immer musste ich auch hier wieder meine Verzierungslust ausleben und habe gerüscht und getüddelt was eben ging :-P
Die tollen gesteppten Webbänder von CinderellaZwergenmode findet ihr hier, die Rüschen vom Ärmel sind diese und die Klöppelspitze ist hier zu finden.
Außerdem habe ich noch 2 super tolle Webbänder von farbenmix verwendet die ich hier schon ewig gebunkert hatte.
Der Stoff für die übrigen Rüschen ist Maribell, eine Folie von Lila Lotta und Swafing.
Die Stickis sind diesmal ganz vermischt, eine Blüte von Huups, ein Ornament von der Nadelflüsterer und die Schwäne von Kleiner Himmel.

viele liebe Grüße Dani

verlinkt bei:
Freutag
kiddikram
sew mini
made4girls




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen